HomeKontaktSitemap Mitgliederbereich
Aktuelles
Aus Gesetzgebung und Normung
FAQ
Pressezentrum
Mediathek
Pressemitteilungen
Pressebilder
Pressearchiv
Aus den Medien
Aus der Forschung
Neuerscheinungen
Termine
Sonstiges
Publikationen und Bestellungen
Wir über uns
Rauchschutz
Tageslicht
Lüftung
Lichtkuppeln
Lichtbänder
RWA
Wärmeabzug
Eurolux
vfdb Ref. 14
Feuer und Rauch
   
 
  Beeinträchtigungen der Luftqualität verhindern: Sicheres Raumklima durch richtiges Lüften
Die Lüftung und Klimatisierung großer Räume ist eine komplexe Aufgabe. Diese muss an Arbeitsplätzen ebenso erfüllt werden wie in Produktions- oder Veranstaltungshallen. Personen müssen mit Frischluft versorgt sowie klimatische Bedingungen für temperatur- und feuchteempfindliche Erzeugnisse berücksichtigt werden. Zusätzlich sind der Transport von Wärmelasten, Abtransport von Stofflasten und das Vermeiden von produktionsbedingten Emissionen wichtig. Eine qualifizierte Lüftung stellt die Funktionstüchtigkeit empfindlicher Maschinen sowie die Qualität der Produktionsverfahren sicher. Welche Risiken eine falsche Lüftung birgt und wie eine richtige Be- und Entlüftung funktioniert, weiß der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V. (FVLR).

weiter
 
  29.11.2018
  Im Vergleich: Rauchabzug und Rauchableitung
Im Brandfall entstehen Personen- und Sachschäden meistens durch den aufkommenden Brandrauch. Personen, die sich in dem Gebäude befinden, Produktionsanlagen sowie Rohprodukte und Fertigwaren können zu Schaden kommen. Um den Brandrauch im Gebäude schnell zu reduzieren, sind anlagentechnische Maßnahmen, wie Rauchabzüge oder Öffnungen für Rauchableitungen, für den Brandschutz unverzichtbar. Obwohl hinter beiden Begriffen oft die gleiche technische Einrichtung vermutet wird, bezeichnen sie etwas völlig Verschiedenes. Über die Unterschiede informiert der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V. (FVLR).

weiter
 
  6.11.2018
  Licht beeinflusst Gesundheit und Leistung
Natürliches Tageslicht unterstützt den Wach-Schlaf-Rhythmus des Menschen. Nur wer erholsam schläft, kann tagsüber konzentriert arbeiten. In Industriegebäuden sorgen Dachoberlichter für natürliches Licht. In der Vergangenheit lag der Schwerpunkt der Beleuchtungsplanung hauptsächlich in der Erfüllung von reinen Sehaufgaben. Immer wichtiger werden jedoch Anforderungen, die über diese Sehaufgaben hinausgehen, häufig unter Human Centric Lighting (HCL) zusammengefasst. Das Konzept ermöglicht zu jeder Tageszeit das richtige Licht. Über die Vorteile von Tageslicht und den Einsatz von HCL informiert der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V. (FVLR).

weiter
 
  9.10.2018
  Qualifizierte RWA nach DIN 18232: Rauchabzug für Rettung und Schadensminderung
Im Brandfall ist die größte Gefahr nicht das Feuer, sondern der sich schnell ausbreitende Rauch. Binnen weniger Minuten können sich Personen in dem betroffenen Gebäude nicht mehr orientieren und den Fluchtweg finden. Der Rauch behindert zudem die Feuerwehr bei der Fremdrettung. Für Flüchtende ist das Atmen innerhalb kurzer Zeit nicht mehr möglich. 80 Prozent der Brandtoten fallen nicht direkt den Flammen zum Opfer, sondern sterben aufgrund der Rauchgase.

weiter
 
  28.8.2018
  Wärmeschutz und Blendwirkung: Energieeffizienz bei Dachoberlichtern
Tageslicht ist wichtig für den Erhalt der Gesundheit und steigert die Leistungsfähigkeit. In Deutschland ist an über 85 % der Tage im Jahr zu den Kernarbeitszeiten genügend Tageslicht vorhanden. Der Einsatz künstlicher Lichtquellen kann also auf die kurzen Zeiträume, an denen nicht ausreichend Tageslicht zur Verfügung steht, minimiert werden. Vor allem im Industriebau gelangt das Tageslicht idealerweise durch Dachoberlichter in die Gebäude. Der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V. (FVLR) informiert über den Wärmeschutz und die Blendwirkung von Dachoberlichtern.

weiter
 
  6.8.2018