HomeKontaktSitemapSuche Mitgliederbereich
Aktuelles
Publikationen und Bestellungen
Wir über uns
Rauchschutz
Tageslicht
Lüftung
Lichtkuppeln
Lichtbänder
RWA
NRA
MRA
WA
RDA
Garagenentrauchung
Aufzugschachtentrauchung
Energieversorgungung
Statistik
Funktionssicherheit Installationsdichte Meinungsumfragen
Literatur
Links
Wärmeabzug
Eurolux
vfdb Ref. 14
Feuer und Rauch
   
 

Die RWA ist eine im Normfall ruhende Sicherheitseinrichtung. Auch nach vielen Jahren muss sie im Brandfall unverzüglich und vollständig funktionsbereit sein. Zur Sicherstellung dieser Funktionssicherheit ist eine kontinuierliche und fachgerechte Wartung unverzichtbar. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Pflege und Wartung.

Wird die RWA nicht oder nicht fachgerecht gewartet, ist die dauerhafte Funktionssicherheit nicht gewährleistet.

Seit 2009 erhebt der FVLR bei dafür zertifizierten Wartungsunternehmen Daten zur Funktionssicherheit bzw. zur Ausfallwahrscheinlichkeit von installierten RWA. Dabei wird von den ausführenden Wartungsunternehmen:

  • vor der Wartung die RWA über die vorgesehene Notauslösung aktiviert. Der Auslösevorgang wird überwacht und dokumentiert. Sollte ein oder mehrere Geräte nicht öffnen oder z. B. die Zuluft nicht vorhanden sein, wird dies mit den dafür verantwortlichen Gründen erfasst.

  • die RWA nach den jeweiligen Vorgaben des Errichter bzw. der Hersteller der verwendeten Produkte gereinigt, gewartet und ggf. unter Verwendung von Originalersatzteilen Instand gesetzt.

  • die Wartung in einem Prüfbuch dokumentiert und mit entsprechenden Aufklebern an den Auslösestellen der nächste Wartungstermin vermerkt.


Beim FVLR erfasste Wartungen



Damit zeigt sich die hohe und dauerhafte Funktionssicherheit von fachgerecht installierten und sachgerecht gewarteten RWA.