HomeKontaktSitemap Mitgliederbereich
Aktuelles
Publikationen und Bestellungen
FVLR-Hefte
FVLR-Richtlinien
FVLR-Merkblätter
BRANDAKTUELL
TAGESLICHTAKTUELL
Bücher
Studien
Mediathek
Video
Software
Produkte
Handbücher
Support
FAQ
Download
Sonstiges
Wir über uns
Rauchschutz
Tageslicht
Lüftung
Lichtkuppeln
Lichtbänder
RWA
Wärmeabzug
Eurolux
Feuer und Rauch
 

Häufig gestellte Fragen zur Software SmokeWorks

Auf dieser Seite haben wir Ihnen eine Anzahl von Fragen an unseren Support zusammengestellt, deren Antwort Ihnen vielleicht im einen oder anderen Falle helfen kann, eigene Probleme bei der Installation oder Nutzung von SmokeWorks zu lösen. Viele Hinweise zur Nutzung des Programms finden Sie natürlich auch im Handbuch zur Software, das Sie entweder über das Menü "Hilfe" ansteuern oder hier herunterladen können.

 
 
Frage:
Warum erhalte ich nach einem Update auf die Version 2.0 die Meldung, dass eine Verbindung zu meiner Datenbank nicht möglich sei und das Programm somit nicht starten könne?
Antwort:
Bitte laden Sie das Update auf die Version 2.1 von unserer Internetseite. Nach Installation dieses Updates ist die Software wieder lauffähig.

Ursache ist die Konfiguration und Installation verschiedener Benutzerrollen in Ihrem Windows-System.
 
 
Frage:
Kann ich SmokeWorks auch unter den Betriebssystemen Windows Vista und Windows 7 einsetzen?
Antwort:
Ab der Version 2.1 ist SmokeWorks unter Windows Vista und Windows 7 komplett lauffähig. Vorherige Versionen wurden nicht unter Vista oder Windows 7 getestet und könnten somit gar nicht oder nur eingeschränkt funktionieren.
 
 
Frage:
Unter den Betriebssystemen Windows VISTA und Windows 7 erhalten ich beim Versuch, mein Projekt als RTF-Datei zu speichern, die Fehlermeldung: Die Datei konnte nicht gefunden werden.
Antwort:
Ab Windows VISTA können Sie im Ordner Programme keine eigenen Dateien speichern, da dieser systembedingt schreibgeschützt ist. Bitte ändern Sie deshalb den Ausgabepfad in SmokeWorks unter Konfiguration so, dass Sie auf ein für Ihren Nutzer freigegebenes Verzeichnis verweisen, z.B. Dokumente oder Desktop.
 
 
Frage:
Nach Installation der Software bricht SmokeWorks den Programmstart mit einem Systemfehler ab. Wie lässt sich dieses Problem lösen?
Antwort:
Leider kann es nach der Installation der Version 1.5 unter der
Windowsversion XP SP1 oder NT 4.0 in wenigen Fällen zu einem Systemfehler
beim Programmstart kommen. Bitte setzen Sie sich in diesem Falle direkt mit dem FVLR per E-Mail unter info@fvlr.de in Verbindung und fordern Sie eine spezielle CD-Version der Software an.
 
 
Frage:
Problem mit dem Ausdruck der Projektierungsdaten: Warum erhalte ich immer eine leere Seite angezeigt, wenn ich die projektierten Daten ausdrucken möchte?
Antwort:
Die Standardverknüpfungen zu den Druckvorlagen müssen in diesem Falle neu eingestellt werden. Sie finden diese Einstellung im Hauptmenü der Software unter Extras/Optionen in der Registerkarte \"Ausgabepfade\". Diese müssen korrekt wie folgt lauten:

Pfad der Vorlage 1: c:\\programme\\smokeworks\\vorlagen\\output\\idx1.rtf
Pfad der Vorlage 2: c:\\programme\\smokeworks\\vorlagen\\output\\idx2.rtf
Pfad der Ausgabe: c:\\programme\\smokeworks\\ergebnis
Word Vorlage: c:\\programme\\smokeworks\\vorlagen\\VdS 2098 Formular.dot

Der Pfad der Ausgabe kann dabei von Ihnen individuell bestimmt werden. Hierbei handelt es sich um das Verzeichnis, in dem die Projektierungsblätter standardmäßig als Druckversion gespeichert werden.
 
 
Frage:
Kann ich den Ausdruck der Software individuell auf meine Bedürfnisse anpassen (Layout, Inhalte)?
Antwort:
Sie können den Ausdruck komplett selbst beeinflussen, indem Sie die RTF-Datei, die dem Ausdruck als Basis dient, entsprechend anpassen. So lässt sich z.B. Ihr Firmenlogo direkt einbinden.
Informationen zur Anpassung finden Sie in der Hilfe unserer Software. Wenn Sie bei der Anpassung Unterstützung benötigen, so wenden Sie sich bitte direkt an den FVLR. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot zur Individualisierung der Druckausgabe.
 
 
Frage:
Wenn ich aus dem Programm heraus einen Ausdruck starte, dann erscheinen alle Angaben im Ergebnisblatt sehr unstrukturiert und werden nicht in Tabellen dargestellt.
Antwort:
Ihr Betriebssystem nutzt zur Darstellung von RTF-Dateien veraltete DLLs, die eine Formatierung in Tabellen nicht gestatten.

Bitte laden Sie sich unter der folgenden Adresse eine ZIP-Datei mit den neuesten Versionen der beiden Dateien "riched20.dll" und "riched32.dll". Bitte kopieren Sie diese anschließend in Ihr Systemverzeichnis C:\windows\system32, bereits vorhandene Versionen sollten überschrieben werden. Bitte sichern Sie Ihre Originaldateien vorab, falls es anschließend zu unerwarteten Problemen kommen sollte.

Download unter www.fvlr.de/downloads/smokeworks/rtfupdate.zip.
 
 
Frage:
Warum öffnet sich die Hilfe des Programmes nicht, wenn ich sie über das Menü aufrufe?
Antwort:
Das Programm versucht, eine Datei des Formats "PDF" zu öffnen, und benutzt dabei die in ihrem Betriebssystem angegebene Standardverknüpfung für PDFs. Bitte installieren Sie also ein Programm, dass PDF-Dateien öffnen kann, z.B. den kostenlosen Adobe Reader.
Sollten Sie ein PDF-Programm installiert haben und die Hilfe öffnet sich trotzdem nicht, dann überprüfen Sie bitte, ob auch ein Programm als Standard für die Dateiendung pdf in ihrem Betriebssystem genannt ist. Sie finden die Einstellung im Windows Explorer unter Extras - Ordneroptionen - Dateitypen.
 
 
Frage:
Warum können eingegebene Daten vom Programm nicht erfolgreich gespeichert werden oder nur dann, wenn die Eingaben unter "Projektant" bzw. "Anfrager" vollständig sind?
Antwort:
Ihr System benötigt eine aktuelle Version der Jet-Datenbanktreiber von
Microsoft. Zum Installieren der notwendigen Treiberversion wählen Sie auf
Ihrer SmokeWorks-CD-ROM im Verzeichnis "Jet" den Ordner Ihres
Betriebssystems aus und doppelklicken auf die darin enthaltene EXE-Datei.
Diese führt nun automatisch die Installation der neuen Jet-Datenbanktreiber
auf Ihrem System durch.
 
 
Frage:
Befinde ich mich in einer Endlos-Schleife, wenn die Angaben zu Erleichterungen gespeichert wurden?
Antwort:
Wenn Sie eine der beiden Erleichterungen A oder B auswählen, werden an verschiedenen Stellen im Programm bestehende Raumdaten angepasst. Aus diesem Grunde springt SmokeWorks anschließend immer auf den Bereich Raum und speichert somit diese Änderungen. Sie können natürlich jederzeit über einen Klick in den linken Menübaum des Programms direkt in den Bereich Berechnungen wechseln.